Blog-tember #14: Moodboard „Nebelwald“

Heute endlich mal ein Thema, das zu Fotografie passt: Moodboard!

Moodboards sind eine tolle Inspiration, wenn man ein Themenshooting auf die Beine stellen will, sie helfen dem Fotografen und auch dem Model… Der Fotograf weiß, welche Stimmungen und Farben er einfangen will, wie sein Model sein sollte und wie der Ort sein sollte, an dem geshootet wird. Oft ergibt sich auch automatisch schon die passende Tageszeit. Das Model bekommt direkt einen Eindruck, ob das Shooting eher hell und fröhlich oder ernst und dunkler sein wird, wie das Styling sein könnte usw..

Tja und ich präsentiere euch heute mein Moodboard „Nebelwald“:

moodboard_nebelwald

1/2/3/4/5/6/7/8/9/10/11

War nicht viel Arbeit, die Bilder zusammenzustellen, denn ich hab mir schon seit letztem Winter vorgenommen, unbedingt mal ein Nebel-Shooting zu machen und dafür hatte ich auch ein eigenes Board auf Pinterest angelegt. Für das Board oben hab ich mir einfach die stimmigsten Bilder rausgesucht und mit den passenden Farben kombiniert.

Was kommt euch in den Sinn, wenn ihr mein Moodbard anschaut?

Ich denke an neblige Novembermorgen. Eher düstere Stimmung. Eine Frau, elfengleich. Mit rotem Haar und in einem luftigen Kleid. Versteckt sich im Wald. Oder wartet auf jemanden. Die Stimmung ist mystisch, magisch und unklar..

Theoretisch könnte man so eine Stimmung natürlich mit Rauchbomben künstlich erzeugen, aber ich würde viel lieber bei echtem Nebel shooten ;)

Also, wenn das hier jemand liest, der Lust auf solche Fotos hätte und sich weder davor scheut, am Wochenende früh aufzustehen und eine Weile ein bisschen zu frieren, der darf sich gerne melden ;)

Vielleicht werde ich öfter solche Moodboards posten, hätte da noch ein paar Ideen in petto…
Bis morgen, eure Sandra