Ich wünsch mir was…

Ich glaubs ja kaum, aber ich werde tatsächlich dieses Monat 33 Jahre alt… Nicht, dass ich das schlimm finden würde oder so – ich gehöre nicht zu den Menschen/Frauen, die es furchtbar finden zu altern, ewig ihren 29. Geburtstag feiern, Falten zählen usw. – aber ich fühle mich einfach nicht so, wie ich denke, dass man sich als 33-Jährige fühlen sollte *lach* Also reif, erwachsen und unabhängig. Ähem…nein…weder – noch..

Aber vielleicht ist das ja auch gar nicht notwendig und es geht (zumindest insgeheim) allen so?! ;)

Wie dem auch sei, der anstehende Geburtstag ist natürlich der perfekte Zeitpunkt, um mir zu überlegen, was ich mir so wünsche. Schließlich wird man von Freunden und Familie ganz nebenbei gelöchert und spontan fällt mir meistens nicht wirklich was ein… Mit ein bisschen Nachdenken hab ich dann aber doch ein paar kleine und größere Dinge gefunden, die mir große Freude bereiten würden (manche sind nicht sehr realistisch, aber egal):

9wuensche

  1. Classics Reimagined: Pride and Prejudice und/oder Sherlock Holmes (illustrierte Klassiker <3 )
  2. Food Fotografie Workshop (z.B. von Pixelcoma oder cookingCatrin)
  3. Brotbackautomat (wer würde nicht gern von frischem Brotduft geweckt werden?)
  4. Jon Snow Figur (jaja, ich bin ein Nerd..)
  5. Letters Live* (einmal im Leben MUSS ich da hin!! Das ist einfach voll mein Ding..und wenn dann zuuuuufällig noch Ben oder Tom dabei wären..hach…)
  6. „Heiligtümer des Todes“ – Kette (nochmal Nerd-Alert ;) )
  7. „No Man’s Land“* mit Ian McKellen und Patrick Stewart (omg, muss ich dazu wirklich was sagen?! Episch!)
  8. Don’t Worry, Eat Cake (will schon länger mal so ein Malbuch für Erwachsene ausprobieren)
  9. Das Sigma ART 35 mm f/1,4 DG (man wird ja wohl noch träumen dürfen *lach*)

(Amazon-Links sind Affiliate-Links)

Selbst hab ich mir vergangene Woche schon spontan ein Geschenk gemacht, nämlich den INSTA180-Workshop von Jasmine Star, einem meiner Fotografen-Idole. Sie hat meiner Meinung nach in jeder Hinsicht den Dreh raus und ist trotzdem immer total echt, teilt Ängste, Zweifel und Schwächen mit ihren Bloglesern und macht einfach richtig, richtig schöne Bilder. <3 Ich kanns nicht erwarten, mir in einer ruhigen Minute die Workshop-Videos anzuschauen und zu testen, wie ihre Konzepte bei mir funktionieren!

Wie siehts bei euch aus? Was steht bei euch momentan ganz oben auf der Wunschliste? ;)

Wir lesen uns bald wieder – vielleicht schon mit neuen Reiseplänen oder ausnahmsweise mal mit einem Fotoshooting..
Bis dann, eure Sandra

*Nachsatz: Seit ich diesen Beitrag vorbereitet habe, hat sich ein bischen was getan…ich hab meiner Mum vorgeschlagen, ob sie nicht Lust hätte im Oktober (da hat sie Geburtstag) mit mir nach London zu fliegen. Und weil sie nicht minder verrückt ist als ich, hat sie nicht lange nachgefragt, sondern sofort zugesagt! :D Und das bedeutet auch: ich werde „Letters Live“ und „No Man’s Land“ sehen – Karten sind schon gekauft!! Wie geil ist das denn bitte?! Ich freu mich so, ich kanns euch gar nicht sagen.. Ist schon ein bischen irre, ich weiß, aber die Gelegenheit kann ich mir nicht entgehen lassen, denn wer weiß, wie lange es Ian McKellen, Patrick Stewart oder die Veranstaltung „Letters Live“ überhaupt noch gibt.. Und sollte ich doch endlich irgendwann mal schwanger werden, dann sind so spontane Trips eh für eine Weile nicht drin! ;) Also: London, ich komme (schon wieder)!!!

Merken

Merken