Tschüss, 2016!

Hallo ihr Lieben!

Nach einer laaaangen Blogpause aufgrund..ähm…sagen wir mal Unpässlichkeit und Unlust (aber mehr dazu später), bin ich wieder da und will zum Abschluss des Jahres ein kleines Resumee schreiben, wie das so üblich ist ;)

Jänner bis März

romtriple

Das Jahr hat schonmal gut begonnen mit ein paar Tagen im wunderschönen Rom! Übers verlängerte Wochenende haben wir fast die ganze Stadt abgeklappert und zwar alles zu Fuß ;) War richtig anstrengend, aber auch toll und im Jänner halten sich auch die Menschenmassen in Grenzen..

boudoirtriple

Im Februar hab ich ein Selfie-Boudoir-Shooting veranstaltet, um meinem Mann zum Valentinstag ein „kleines schwarzes Buch“ zu schenken (und um mich trotz Gewichtszunahme mal wieder richtig sexy zu fühlen)… Und ich muss sagen, dafür, dass alle Bilder mit Stativ und Fernauslöser entstanden sind, bin ich sehr zufrieden! Die meisten kann ich euch natürlich nicht zeigen, die sind den Augen meines Mannes vorbehalten ;)

März war eher ruhig ;)

 

April bis Juni

_dsc6077

April war auch nicht aufregend, dafür durfte ich im Mai die Familie (inklusive ihrer beiden Geschwister) einer lieben Kollegin von mir fotografieren und das war mir echt ein Vergnügen! :) Man merkt sofort, dass sich hier alle wirklich, wirklich mögen und auch oft gemeinsam was unternehmen! Wir hatten richtig viel Spaß beim Shooting, das wir zuerst in ihrem Garten und dann am Ratzersdorfer See gemacht haben!

aggsteintriple

Im Juni gings rund! Angefangen mit einem kleinen Spontanausflug (eine Seltenheit bei uns!) mit lieben Freunden zur Ruine Aggstein! Zuerst haben wir den ersten Teil vom Rundgang gemacht, dann richtig gut gegessen und uns danach den Rest angeschaut. Wer gern ein bischen spazieren geht und alte Burgen mag, für den ist Aggstein definitiv einen Ausflug wert!

sololondontriple

Dann kam mein großes Abenteuer, mein Solotrip nach London! Oh, wie war ich aufgeregt! Und ich bin so, so froh, dass ich das gemacht hab! Überhaupt jetzt, wo’s erstmal ne Weile dauern wird bis sowas wieder möglich ist *lol* Na jedenfalls hab ich wirklich, wirklich viel von meiner Todo-Liste abgehakt und es waren ein paar tolle Tage!! Ich weiß jetzt, dass ich auch allein kein Problem in einer fremden Stadt hab und hab das Gefühl, dass das auch nicht mein letzter Solotrip war ;)

babybauch

Ende Juni durfte ich dann meine hochschwangere Freundin mit ihrer Familie fotografieren, was wie folgt war: bunt, chaotisch und nie so, wie ich es erwarte! :D Bei den Shootings mit ihr fällt mir immer wieder auf, wie verschieden wir sind *lol* Aber Geschmacksdifferenzen halten uns nicht davon ab, ein paar schöne und witzige Bilder zu machen! ;)

 

Juli bis September

karpathostriple

Im Juli war dann erstmal Badeurlaub angesagt! Und weil wir die Insel einfach lieben und auch ein bischen zu faul waren, uns was Neues zu suchen, gings wieder nach Karpathos! <3 Diesmal hatte ich mein Ministativ und einen Graufilter dabei und hab mich an Langzeitbelichtungen versucht. Fürs Erste bin ich halbwegs zufrieden, aber ich würde gern öfter damit Rumprobieren ;)

foodtriple

Dann kam mein Geburtsmonat und da hab ich zuerst einen kleinen Ausflug in die Food-Fotografie gemacht! Meistens bin ich zu hungrig, um mein gekochten/gebackenen Sachen richtig zu fotografieren, aber mit ein wenig Selbstbeherrschung gehts dann doch ;)

33

Für meinen Geburtstag gabs dann noch ein Minishooting, so ein 33er muss ja „gefeiert“ werden…obwohl ich ja nicht wirklich gefeiert hab.. Irgendwie bekommen wirs in den letzten Jahren nie hin, wirklich eine Party zu schmeißen. Ich hoffe das ändert sich, wenn wir dann irgendwann mal einen Garten haben ;)

heidetriple

An unserem Geburtstagswochenende sind wir ins schöne Waldviertel hinaufgefahren, genauer gesagt nach Gmünd, wo wir am ersten Tag die Blockheide und am zweiten das Moor durchwandert haben. Ich fands superschön dort, so viele verschiedene Grüntöne, die Wälder, das Heidekraut und die Pilze, die man vereinzelt findet <3 Nur weiß ich auch, dass ich beim nächsten Mal unbedingt ein Mückenmittel mitnehme, das hatten wir nämlich vergessen und das hat dazu geführt, dass ich im 30Sekunden-Takt Mücken auf meiner Haut erschlagen hab :(

elora

Im September kam dann wieder eine kleine Familie zu mir, die ursprünglich Neugeborenenfotos wollte, was aber aus verschiedenen Gründen nicht geklappt hat, sodass die kleine Zwergin dann schon ein paar Monate alt war. Das war aber überhaupt kein Problem ;) Man kann dann zwar nicht mehr die typischen schlafenden und eingekringelten Neugeborenenbilder machen, aber dafür war sie wach, total gut aufgelegt und konnte den Kopf alleine hoch halten. Und mit ihren roten Haaren und blauen Augen war die Kleine sowieso zum Anbeißen süß! Nach etlichen Fotos im Studio sind wir danach noch rechtzeitig zum Sonnenuntergang raus ganz in der Nähe, wo auch dieses süße Bild entstanden ist.

 

Oktober bis Dezember

londontriple

Anfang Oktober gings schon wieder nach London (was soll ichsagen, ich liebe diese Stadt einfach :) ) – diesmal allerdings mit meiner Mum, die schon ewig nicht mehr dort war. Natürlich hab ich sie an all meine Lieblingsplätze geführt, aber auch an ein paar Ecken, die ich noch nicht kannte. So haben wir uns z.B. das Innere vom Kensington Palace angesehen und sind durch etliche Parks marschiert..aber Greenwich musste ich ihr auch zeigen, denn das hat mein Herz im Sturm erobert. :)

mila

Später im Oktober kamen dann unsere Freunde wieder, diesmal ohne Babybauch, dafür mit neuem Nachwuchs ;) Es wurde wieder bunt und wir haben fast meinen gesamten Fundus geplündert inlusive Hüte usw. :D Aber auch ein paar „normale“ Familienfotos sind entstanden, so wie das hier! <3 Ich finds immer wieder schön zu sehen, wie stolz die großen Geschwister sind und wie lieb sie mit den Kleinen umgehen!

Im November hab ich überhaupt nicht fotografiert *lol* Nur ein paar Handybilder, aber das wars auch schon..naja..ich hab mich auch nicht unbedingt danach gefühlt, sondern wollte nur am Sofa rumliegen, weil…..

babybauchtriple

…ich endlich schwanger bin!! :D Und ja, im zweiten und dritten Monat war mit mir eher wenig anzufangen *lol* Aber inzwischen gehts mir wieder gut, dem Kleinen auch und ich hoffe, dass wir bald rausfinden, was es denn wird! :) Aktuell bin ich in der 18. Woche, also ist bald Halbzeit, was ich noch irgendwie gar nicht glauben kann… Seid gewarnt, es wird in Zukunft also vermehrt Babybäuche und Gedanken zur Schwangerschaft usw. geben ;)

lang

Ja und dann war zum Abschluss des Fotojahres wie üblich der Fixtermin mit einem meiner Mädels fürs Familienshooting! Und nachdem ich sie schon jahrelang fotografisch begleite, kann ich sagen, dass es von Jahr zu Jahr einfacher und unchaotischer wird mit den Kiddies ;) Jetzt gefällt es ihnen langsam, fotografiert zu werden und die zwei Kröten sind schon richtige Poser geworden :D

Puh, so, das wars für dieses Jahr! Dafür, dass ich mir immer denke, wie langweilig mein Leben ist, hatte ich doch ganz schön viel zu berichten oder? ;) Vor allem die 4 (!) Reisen heuer waren toll und am liebsten wäre es mir, wenn es immer so wäre, aber ja, kommendes Jahr wird dahingehend garantiert ruhiger, dafür wächst Ende Mai unsere Familie und das wird garantiert mega-spannend! :D Ich freue mich schon sehr darauf (- hab natürlich auch etwas Angst -) und so wünsch ich uns und euch erstmal einen guten Rutsch heute und viel Freude im Jahr 2017!

Bis bald, eure Sandra

Merken

Merken

Merken

2 Comments

  1. by Janine on 19. Januar 2017  15:38 Antworten

    Hallo Sandra,

    erst einmal gratuliere ich dir herzlich zur Schwangerschaft und wünsche dir noch schöne Monate bis zur Geburt :) Dann beginnt eine wirklich spannende Zeit, aber lass dich ruhig überraschen. Obwohl ich mich eine Weile nun auf deinem Blog aufhalte, hat mir dieser Beitrag überaus gut gefallen - warum? Ich glaube, weil die Bilder so herrlich bunt gemischt waren und dann noch die Schwangerschafts-Überraschung am Ende :D Ich fand das wunderbar abwechslungsreich. Besonders fasziniert haben mich jedoch die Bilder von Karpathos. Wo wart Ihr da genau im Urlaub? Ist das vielleicht Achata Beach?

    Ich würde mich über eine Antwort freuen :)

    Beste Grüße
    Janine

    • by Sandra on 25. Januar 2017  15:44 Antworten

      Hallo Janine!

      Danke erstmal :)
      Nein, das war nicht Achata Beach, sondern einer der Strände im schönen Örtchen Amoopi, unser Lieblingsort auf Karpathos <3 In meinem Blogpost vom Sommer gibts noch ein paar mehr Bilder und einen kleinen Bericht dazu: http://www.sandraklaryfotografie.at/zurueck-aus-dem-paradies-karpathos-2016/

      LG Sandra

Leave a reply

Your email address will not be published.